Diese Seite befasst sich mit meinem Hobby, dem lieben Federvieh. ich bin privater Hobbyhalter und bitte dies bei Anfragen nach Tieren oder Bruteiern zu berücksichtigen.
daniels-federvieh  
 
  Impfungen 24.10.2017 05:39 (UTC)
   
 
"Thema Impfungen

Das Thema Impfungen ist ein nicht unumstrittenes Thema, über das ich mich schon in so mancher Diskussion mit anderen Hühnerhaltern und Züchtern ausdiskutiert habe. Einige sind der Meinung impfen sei absolut unnötig und sie könnten durch Nicht-impfen und die darauf folgede natürliche Auslese vitalere Tiere züchten. Kann man so sehen, muss man aber nicht. Sicherlich sind die grossen Ausfälle durch Krankheiten wie Marek oder Kokzidiose (ich spreche hier von einer durchschnittlichen Todesrate um die 80%) die Ausnahme. Aber gerade, wenn die Zucht größer wird und man relativ viele Zu- und Abgänge hat und dann noch einige Ausstellungen im Jahr hat, so erhöht sich die Gefahr einer Infektion ständig. Viele Züchter, mich eingeschlossen, greifen daher auf die Möglichkeit zurück ihren Bestand vor einem solchen Horrorszenario zu schützen.
Ich möchte hier nochmal darauf hinweisen, dass in Deutschland die Impfung gegen die A-typische Geflügelpest (Newcastle Disease) so oder so eine PFLICHTimpfung ist. Dies gilt auch für Privat- und Hobbyhalter.

Ein kompletter Impfplan kann wie folgt aussehen:


Alter

Impfung gegen

Impfstoff

Verabreichungsart

1.Tag

Marek'sche Hühnerlähme

Rispens-Impfstoff

Injektion

5.-9.Tag

Coccidiose

Paracox

Wasser

14. Tag

Newcastle Disease - Atypische Geflügelpest

Hitchner B1

Wasser

21. Tag

Gumboro (Infektiöse Bursitis)


Wasser/Spray

28.Tag

IB - Infektiöse Bronchitis I

H 120

Wasser

7. Woche

Newcastle

La Sota

Wasser

7.Woche o. älter

ILT - Infektiöse Laryngotracheitis


Augentropfen oder Wasser

10.Woche

IB - Infektiöse Bronchitis II

H 52

Wasser

18.-22. Wo.

Newcastle

La Sota

Wasser




dann: alle 3-4 Monate

       
       


Ich impfe davon lediglich gegen Mareksche Lähme, Kokzidiose, IB und natürlich Newcastle Disease.


An dieser Stelle sei Hobbyhaltern, welche sich für Tiere aus meinem Bestand interessieren gesagt, dass von geimpften Tieren, trotz kursierender Gerüchte, keine Gefahr für ungeimpfte Tiere ausgeht. Es ist auch nicht nötig die Küken von geimpften Elterntieren weiter zu impfen, wenn man dies nicht möchte.


Ich persönliche spreche meine Schlupftermine mit den Zuchtkollegen im Verein ab und wir bringen unsere Küken gemeinsam zweiwöchentlich montags mit dem "Impftaxi" zum impfen. Dadurch bleiben Spritkosten und Impfkosten für alle im Rahmen. Auch die dann folgende Kokzidioseimpfung wird gemeinsam durchgeführt und ist somit wesentlich günstiger. Bei der ND-Impfung tuen wir uns im Verein ebenfalls zusammen.
 
  Daniels Federvieh
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Die Copyrights aller gezeigten Bilder liegen beim Inhaber dieser Homepage. Falls sie einzelne Bilder nutzen möchten Fragen sie doch bitte einfach nach.
  Tierverkauf
Abzugeben: 2,3 Zwergseidenhühner gelb, o. B. 2,3 Zwergseidenhühner silberwildfarbig, o. B. 1,3 Zwergreichshühner, birkenfarbig 1,4 Zwergwelsumer, rostrebhuhnfarbig 1,5 Zwergsundheimer, weissschwarzcolumbia Anfragen bitte per Mail. Tier-Abholung in 27251 oder 300880 BE auf Anfrage siehe unten
  Meine Seite gefällt Dir? Zeige es deinen Freunden!
  Werbung
"
  Bruteibestellungen
Brutei-Bestellungen für 2016 werden angenommen. Zwergpaduaner, blau, chamois, gold Zwergseidenhühner wildfarbig, silberwildfarbig Bielefelder Kennhühner Zwergwelsumer Zwergsundheimer Einfach anrufen oder mailen. Bruteier entweder per Versand (weltweit) oder noch besser Abholung in 27251 oder 30880. Fragen und Bestellungen für 2016 bitte an: daniel.bade@uni-oldenburg.de

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=Viel Spass auf meiner Seite! Über einen Kommentar in meinem Gästebuch würde ich mich sehr freuen.